up ] Barberêche ] Bärfischen ]
[d]  [f]

Geschichte

Bevölkerung Sprachen Wanderwege Sehenswürdikeiten

 
Die Gemeinde Wichtige Adressen Anfrageformular Schulen

 

Die Geschichte

Das Gebiet längs der Saane wurde sicherlich schon seit geraumer Zeit besiedelt. Jedenfalls sind in der Nähe des Hofes La Chasse und in den umliegenden Wäldern Spuren sowohl römischer wie keltischer Niederlassungen zu finden. In den Archivschriften wird Bärfischen im Jahre 1154 erstmals erwähnt. Bis 1580 vereinte die Pfarrei nebst den gegenwärtigen Bestandteilen Bärfischen, Courtepin und Courtaman auch noch die am gegenüberliegenden Saaneufer befindlichen Weiler von Ottisbert, Alberwyl, Bonn und Fellwyl. Bärfischen gehörte lange Zeit zur Alten Landschaft Freiburgs. Die Grenzen der heutigen Gemeinde gehen auf das Jahr 1831 zurück, während die Zugehörigkeit zum Seebezirk 1848 beginnt.

 
 

home up next

 

[ Geschichte ] Bevölkerung ] Sprachen ] Wanderwege ] Sehenswürdikeiten ]

Copyright © by Barberêche

Last Update = 10.12.2020

 Design by Solutics GmbH